Wer bin ich?

Ich bin Henry

Wie es sich gehört, möchte ich mich erst einmal vorstellen. Mein Name ist Henry und ich bin ein fast vier Jahre alter Rauhaardackel aus Köln. Mit meinem Herrchen zusammen habe ich, mitten im Zentrum der Stadt, einen tollen Garten. Wenn ich nicht so kurze Beine hätte, dann könnte ich unseren Dom sehen! Mein Herrchen glaubt zwar es wäre sein Garten, aber das sehe ganz anders und daher nenne ich ihn auch nicht mehr Herrchen (ist aber auch ein komisches Wort) sondern: meinen persönlichen Gärtner!…

Kommt, gebt es zu: ist schon enorm praktisch, dass jemand täglich meine Hinterlassenschaften wegräumt, mein Spielzeug sortiert und mir sehr oft Freiflächen zum buddeln schafft. Mein Gärtner hat nämlich einen Tick und das ist mein Garten – alle zwei Jahre wird dieser komplett neugestaltet und alle zwei Jahre komplett neu ausgestattet! Somit habe ich alle zwei Jahre erst eine komplette Gartenbaustelle nur für mich und dann auch noch neue Möbel zum anknabbern, zum Beinchen heben, zum umwerfen und für all die Dinge, die ein frecher Dackel halt so liebt.

Ach ja, das wollte ich Euch erzählen: neulich war mein Freund Geo zu Besuch. Geo ist mindestens sechsmal höher als ich und er sagt immer zu mir: „Henry – sieh mal, der Dom.“ Ich schaue ihn dann arrogant, wie es nur ein Dackel kann, an und denke mir meinen Teil. Auf jeden Fall, also, wir waren mal wieder im Garten am rennen und mein Gärtner hatte sich eine neue, sehr schicke Muschelschale gekauft:

Und prompt erwische ich diese mit dem Hinterbein, stoße sie um, sehe mich um, denn ich ahnte als ich das Geräusch hörte schon was…und ihr jetzt auch: runter geworfen! Auch mein Gärtner hörte dieses Geräusch! Seine Ansprache an Geo und mich lasse ich jetzt einfach mal weg…

Ich schaute ihn dann nur arrogant, wie es nur Dackel kann, an und dachte mir: bestell doch bei gardono eine neue! Das scheint mein Gärtner auch gemacht zu haben, denn nur drei Tage später, stand, jetzt jedoch an einer für mich nicht zu erreichenden Stelle, eine neue Muschel-Schale. Dank gardono war die Welt zwischen meinem Gärtner und mir wieder in Ordnung und er räumt noch immer hinter mir her – genial, so ein eigener Gärtner sag ich Euch!

Wenn Euch meine erste Geschichte gefallen hat, dann postet das doch bitte bei Facebook! Unter den ersten 50 Postern verlosen wir genau die erwähnte Muschelschale – natürlich NEU und ohne Spuren von mir! Also macht mit! Es lohnt sich!

  • Der aktuelle Designtrend Transparenz sorgt für Leichtigkeit und Durchblick

    Der aktuelle Designtrend Transparenz sorgt für Leichtigkeit und Durchblick

    Der aktuelle Designtrend Transparenz sorgt für Leichtigkeit und Durchblick Möbel aus Kunststoff waren besonders in den 60er und 70er Jahren beliebt. In den letzten Jahren entstand auf dem Markt eine moderne Neuinterpretation dieses spannenden Materials. Der Fokus in unserer Zeit liegt in den [...]

  • Mein grünes Büro | Garten Fräulein

    Mein grünes Büro | Garten Fräulein

    Hängende Gärten, nicht nur ein muss für draußen. Mein grünes Büro von Garten Fräulein - Der Garten Blog Man könnte ja glauben, dass ich tagein tagaus nur auf dem Balkon herumhüpfe, Blumensamen durch die Gegend werfe und mich im Garten durch die Beete [...]

  • DESIGNGARTENMÖBEL WELCHE DIE NATUR WIDERSPIEGELN

    DESIGNGARTENMÖBEL WELCHE DIE NATUR WIDERSPIEGELN

    DESIGNGARTENMÖBEL WELCHE DIE NATUR WIDERSPIEGELN Aktuelle Trends in Designgartenmöbel Es ist schon faszinierend, wie viel Inspiration ein Spaziergang im Wald uns bringen kann. Wir nehmen uns die Zeit zu atmen und die Schönheit eines Baums und seiner Äste entspannt zu betrachten. Und so [...]